Download (6 MB)

Shitali ist eine Atemübung zur Kühlung und Beruhigung. Auch geeignet zur Reduzierung von Schmerzen, z.B. Kopfschmerzen. Sie reduziert Heißhunger, Entzündungen und Pitta Dosha. Shitali ist auch hilfreich gegen Allergien und Autoimmunerkrankungen. Shitali gilt als verjüngend und harmonisierend. Sukadev leitet dich zu mehreren Variationen von Shitali an - so kannst du innerlich zur Ruhe kommen und neue Freude spüren. Du wirst auch duldsamer und geduldiger mit deinen Mitmenschen. Dies ist die 88. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts von und mit Sukadev Bretz. http://www.yoga-vidya.de

Ayurveda-Video
Kommentare (0)




Download (5 MB)

Murccha Pranayama ist eine Atemübung, um ein Übermaß an Pitta zu reduzieren und den Geist zur Ruhe zu führen. Murccha heißt „Große Freude“. Murccha beruhigt und harmonisiert. Murccha öffnet das Herz. Murccha bringt dir Zugang zu deiner inneren Freude. Die einfachste Variation von Murccha: Atem tief ein. Atme sehr langsam aus. Atme mindestens doppelt so lange aus wie du eingeatmest hast. Du kannst dabei auch zählen – oder ein Mantra wiederholen. Sukadev leitet dich zu dieser Murccha Pranayama Atemübung an - und beschreibt dir ein paar Variationen, welche dieses Pranayama noch wirkungsvoller werden lassen. Du kannst Murccha Pranayama als eigenständige Atemübung zwischendurch üben - oder auch als Teil deiner Yoga Praxis nach der Wechselatmung. Dies ist die 87. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts von und mit Sukadev Bretz. http://www.yoga-vidya.de

Ayurveda-Video
Kommentare (0)




Download (8,7 MB)

Wenn dein Feuer zu stark wird, heißt das Pitta Dosha Übersteurung bzw. Pitta Vikriti. Pitta Vikriti zeigt sich durch: Reizbarkeit, Zornesausbrüche, innerer Groll, innerer Frust, Ärger, egal ob er ausgedrückt wird oder innerlich schmort. Pitta Übersteuerung kann auch Kopfweh, Entzündungen, Magengeschwüre, Durchfall, Allergien und Autoimmunerkrankungen zugrunde liegen. Dies ist jetzt aber kein medizinischer Podcast - vielmehr geht es um den Umgang mit deiner Psyche. Sukadev beschreibt, welche Folgen ein Übermaß an Pitta noch haben kann und wie du dem gegensteuern kannst: Mit Ernährungsratschlägen, mit Tiefenentspannung, mit speziellen Atemübungen. Das ist die 86. Folge des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts von und mit Sukadev Bretz. http://www.yoga-vidya.de

Ayurveda-Video
Kommentare (0)



27.06.20, 15:00:00

Ayurveda & Yoga Wellness 2020


Download (1,6 MB)

Bei Yoga Vidya kannst du das gesamte Spektrum des Ayurveda erleben und seine wohltuenden Wirkungen erfahren.



Im stimmungsvollen Ambiente unserer liebevoll gestalteten Oase kannst du dich mit
ayurvedischen Anwendungen, Massagen, Packungen, Stirngüssen etc. verwöhnen lassen.



Wenn du ein Seminar zum Thema Ayurveda buchen möchtest klicke hier.



Wenn du eine Aus- oder Weiterbildung zum Thema Ayurveda buchen möchtest klicke hier.



Weitere Themen:





»

Ayurveda-Video
Kommentare (0)




Download (5,3 MB)

Wer Pitta Temperament hat, sollte dieses auch gut leben. Pitta-Typen können viel bewirken. Pitta Typen sollten sich Ziele setzen, sich für eine gute Sache einsetzen, erfolgsorientiert sein und sich freuen, wenn sie etwas erreicht haben. Pitta Typen können andere mitreißen, sie begeistern und gut führen. Sie brauchen das Gefühl, etwas zu leisten. Wenn Pitta Typen merken, dass sie sich gehemmt und energielos fühlen, können sie schauen, wie sie sich Ziele setzen können und kurzfristig etwas bewirken können. Pitta Typen haben die Aufgabe, andere Temperamente wertzuschätzen: Pitta Typen sollten Vata Menschen wertschätzen als kommunikativ, ideenreich und kreativ. Vata Menschen helfen den Pitta Menschen neue Ideen in Betracht zu ziehen, die richtigen Menschen für die Projekte zu finden sowie Leichtigkeit und Freude zu spüren. Pitta Typen sollten Kapha Menschen wertschätzen als beständig und ausdauernd. Sie helfen zu Gemütlichkeit und bewahren die Pitta und Vata Typen vor Übersteuerung ihres Vata und Pitta. Kapha Menschen sorgen für langfristigen Erfolg. Dies ist die 85. Ausgabe des Yoga Vidya Gelassenheits-Podcasts. http://www.yoga-vidya.de

Ayurveda-Video
Kommentare (0)